Evidenz-Geschichte(n)

Evidenz-Geschichte(n)

Eine kurze Geschichte der evidenzbasierten Medizin

Randomisierung

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

England nach dem 2. Weltkrieg: Tuberkulose gehört zu den wichtigsten Todesursachen bei jungen Menschen. Wie zuverlässig hilft Streptomycin? Das untersucht der Medizinstatistiker Austin Bradford Hill mit äußerst knappen Mitteln und einer neuen Methodik: einer randomisierten kontrollierten Studie.

Unsere Quellen

Wikipedia-Einträge zu - Austin Bradford Hill - Tuberkulose

Wo ist der Beweis? Unverzerrte prospektive Zuteilung zu verschiedenen Therapien

James Lind Library - Die veröffentlichte Studie zum Streptomycin-Versuch und Erinnerungen von Bradford Hill und D'Arcy Hart - Bradford Hill, Principles of medical statistics - Hintergrundinformationen zum Streptomycin-Versuch

Weitere Quellen - Die Randomisierung im Streptomycin-Versuch


Kommentare


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.

Über diesen Podcast

Logo Wisspod

Evidenzbasierte Medizin nutzt die Wissenschaft, um zu medizinischen Erkenntnissen zu gelangen. Das ist aber nicht nur trockene Methodik: Hinter der evidenzbasierten Medizin stecken viele Geschichten - und die erzählen wir in diesem Podcast.

Mehr Informationen zum Hintergrund gibt es in diesem Blog-Post: https://medizinjournalistin.blogspot.de/2017/02/neuer-podcast-evidenz-geschichten.html

von und mit Iris Hinneburg und Silke Jäger

Abonnieren

Follow us